Sie befinden sich hier: Startseite | Wellness-News
Strahlend schöne und feste Zähne

Strahlend schöne und feste Zähne

Zahnimplantate: Strahlend schöne, feste Zähne jetzt sanft und sofort
Neue Broschüre informiert über moderne Methoden und Materialien

So komfortabel ein Zahnimplantat für den Patienten letztendlich auch ist - bis die neuen Zähne fest im Kiefer verankert sind, brauchten Betroffene bislang viel Zeit und Geduld. Doch bekanntlich verbringt niemand gern mehr Zeit auf dem Zahnarztstuhl als unbedingt nötig. Das geht jetzt auch anders. Die aktuelle Broschüre der Deutschen Stiftung für Gesundheitsinformation (DSGI) informiert über neue Methoden. Bereits in den letzten Jahren haben sich festsitzende Zähne auf Implantaten zunehmender Beliebtheit erfreut, Tendenz steigend. Doch bis vor einiger Zeit war das Implantieren im zahnlosen Kiefer, speziell bei zu wenig Knochenangebot, mit einem großen Zeitaufwand verbunden, schwierig und oft erfolglos. Neu ist jetzt eine besondere Technik, die in kürzester Zeit sofort feste, schöne Zähne auf Implantaten ohne Schmerzen, größere Schwellungen und Ausfallzeiten verspricht und im Vergleich zu herkömmlichen Verfahren nahezu schmerzfrei ist. Dies galt bisher speziell beim zahnlosen Oberkiefer als besonders schwierig.

Bis(s) ins kleinste Detail
Die Zahnform und Stellung der Zähne jedes Menschen sind individuell höchst unterschiedlich und es bedarf einer optimalen Planung für eine funktional und ästhetisch perfekte Rekonstruktion. Das ist ab sofort möglich: Der behandelnde Arzt erstellt mittels Computer-Tomographie ein exaktes, dreidimensionales Abbild der oralen Situation. Nun kann er virtuell am Computer die Implantate setzen und alle Varianten prüfen. Hat er die beste Lösung gefunden, wird auf Basis dieser Daten eine OP-Schablone erstellt. Sie versetzt den Operateur in die Lage, die Implantate minimal invasiv - also mit einer Art "Schlüsselloch-Chirurgie", präzise und sicher für den Patienten einzubringen.

Neue Zähne: sofort und ohne Blutvergießen
Der eigentliche Eingriff erfolgt jetzt schnell und sicher und mit hohem Operationskomfort für den Patienten. Auf Basis der Computerdaten kann der endgültige Zahnersatz bereits im Vorfeld der Operation im Labor gefertigt werden, in nur einer Behandlung können die Implantate exakt gesetzt und der Zahnersatz unmittelbar nach Setzen der Implantate eingegliedert werden. Erstaunlich: Die Schleimhaut blutet bei dieser Vorgehensweise nach Abnahme der OP-Schablone so gut wie gar nicht, Patienten bestätigen, dass sie auch nach dem chirurgischen Eingriff so gut wie keine Schmerzen oder Schwellungen verspürten.

Doch leider wissen immer noch viel zu wenig Betroffene von den modernen Möglichkeiten, schnell, einfach und so gut wie schmerzfrei feste schöne Zähne auf Implantaten zu bekommen. Oder Patienten sind verunsichert durch Berichte von verpfuschten Eingriffen, die möglicherweise aus unsachgemäßen Behandlungen resultierten. Hier setzt die DSGI an und informiert mit einer Broschüre zum Thema "Zahnimplantate: Mit neuen Methoden wieder strahlend lächeln". Sie gibt Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um Zahnimplantate. Welche modernen Behandlungsmöglichkeiten und Materialien gibt es? Worauf sollte man als Patient unbedingt achten? Außerdem gibt es Tipps und Hinweise zur Zahnarztwahl.

Die Broschüre kann kostenlos unter der Hotline 01805-21 21 25 oder e-mail info@dsgi.org bestellt werden.


Mehr Infos unter:
www.zahn-info-portal.de
www.medizin-aspekte.de


Neue Hotels & Resorts »
Aktuelles Thema

Shin Yong - Positive Energie



Mit Feng Shui fing es an, weiter geht es mit Shin Yong. Shin Yong basiert auf der Überzeugung, dass Blumen und Pflanzen mehr sind als nur reine Dekorationselemente.

Von Blumen und Pflanzen gehen Energien aus, die das Wohlbefinden der Menschen verbessern.Die allen Blumen und Pflanzen innewohnende Energie wirkt harmonisierend und belebend.
Shin Yong - Positive Energie »

Golfhotels


weitere Golfhotels »
Home |  Fragen & Antworten |  Referenzen |  Links |  Wellness News |  Blog Marketing |  Versandhaus |  Mediadaten |  Impressum