Sie befinden sich hier: Startseite | Wellness-News
Gäste aus Deutschland setzten den Tourismus-Trend

Rioja

Am 14.8.2007 berichtet ZDF mediathek/ heute-journal: Es ist weder Fahrrad noch Mofa - ein bislang unbekanntes Fahr-Objekt. Doch auf deutschen Straßen darf sich nichts bewegen, was nicht behördlich genehmigt ist. Und ohne Definition keine Zulassung.

Katschberg/Kärnten/Österreich - 16. August 2007. Endlich ist es soweit, das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie in Österreich hat den Segway lt. § 2 Abs.1 Z22 StVO iVm § 2 Abs. 2a als Fahrrad qualifiziert. Ab 12 Jahren darf somit in Österreich auf allen öffentlichen Straßen mit dem Segway gefahren werden.

Diese Entscheidung des Bundesministeriums hat auch für den Tourismus große Bedeutung. So stellen am Katschberg, an der Grenze zwischen Salzburg und Kärnten, die Falkensteiner Hotels acht Segways ihren Gästen zum Anmieten zur Verfügung. Mit dem Segway X2", der Geländetaugliche, setzen Falkensteiner Gäste den Freizeit-Trend im Tourismus. Erstmals ist es möglich, auf den Straßen und in den Bergen Salzburgs, Kärntens und der Steiermark die Natur bequem, schnell und umweltfreundlich zu erkunden. Spaßfaktor inklusive.

Vor allem für Gäste aus Deutschland ist es besonders spannend den Segway am Katschberg zu testen, ist es doch in weiten Teilen Deutschlands nur bedingt möglich mit dem Segway seine Runden zu ziehen.

Der Segway x2 hat in Österreich offiziell den Status eines Fahrrades und fährt batteriebetrieben 20 km/h schnell. Forstwege, Wiesen und leichtes Gelände sind für das futuristisch anmutende Gerät kein Problem. Den Dreh hat man schnell heraus: wichtig sind, das Gleichgewicht zu halten und durch Gewichtsverlagerung das Tempo zu bestimmen. "In spätestens fünf Minuten bist du Segway-fit und kannst losrollen, " verspricht Mario Donner, Fitness und Marketing Experte bei Falkensteiner am Katschberg. " Es ist perfekt für die gesamte Family, denn der Roller ist schon für Kinder ab zwölf Jahren geeignet."







Neue Hotels & Resorts »
Aktuelles Thema

Shin Yong - Positive Energie



Mit Feng Shui fing es an, weiter geht es mit Shin Yong. Shin Yong basiert auf der Überzeugung, dass Blumen und Pflanzen mehr sind als nur reine Dekorationselemente.

Von Blumen und Pflanzen gehen Energien aus, die das Wohlbefinden der Menschen verbessern.Die allen Blumen und Pflanzen innewohnende Energie wirkt harmonisierend und belebend.
Shin Yong - Positive Energie »

Golfhotels


weitere Golfhotels »
Home |  Fragen & Antworten |  Referenzen |  Links |  Wellness News |  Blog Marketing |  Versandhaus |  Mediadaten |  Impressum