Sie befinden sich hier: Startseite | Wellness-News
Herbstzeit ist Weinzeit ... Reise ins Herz des Rioja

Rioja

Das Riojagebiet in Spanien mit über 60.000 ha. Rebfläche breitet sich im Tal des Ebro aus, wird im Norden durch die Sierra Cantabria, im Süden durch die Sierra de la Demanda begrenzt und gehört zu den autonomen Regionen La Rioja, Navarra, País Vasco (Baskenland) und mit der Region Miranda de Ebro zu Burgos. Die durchschnittliche Jahresproduktion beträgt 250 Millionen Liter, davon 85% Rotwein und die restlichen 15% Weißwein und Rosé. Bei der Nummer eins unter Spaniens Weinen handelt es sich um einen kräftigen Roten. Dieser kann schon mal über 12% Alkohol aufweisen.

Mitten im Herzen des Riojagebietes liegt die Stadt des Weines Elciego. Die Geschichte des Städtchens ist ebenso bedeutend wie seine heutigen Schätze.

Heute ist die Stadt Elciego ein Komplex, die sich aus der alten Bodega von Marqués de Riscal (1858) - der ältesten der Region Rioja - sowie einem neuen, vom kanadischen Architekten Frank O. Gehry entworfenen Gebäude zusammensetzt. Ohne Zweifel kann die Stadt des Weins als ein Chateau des 21. Jh. bezeichnet werden, als eine Welt voller Wahrnehmungen, in der man die verschiedenen Essenzen des Weins erleben und genießen kann.

Die beste Versinnbildlichung des innovativen Unternehmungsgeistes von Marqués de Riscal und seiner Erlebniswelt ist zweifelsfrei das von Frank O. Gehry entworfene Gebäude, ein Bauwerk, dass trotz seiner Formenvielfalt in perfekter Harmonie mit der umgebenden Landschaft steht.

Wie auch das Museum Guggenheim, ist das von Gehry konstruierte Gebäude mit Titan verkleidet, obwohl in diesem Fall der Architekt sein Werk in den Farben des Marqués de Riscal gestalten wollte, also rot, dem Rotwein entsprechend, goldfarben, wie der die Flaschen umschließende Drahtkorb und silberfarben, wie der Kronenkorken. Für Herederos del Marqués de Riscal war es klar, ein zukunftsweisendes, emotionsträchtiges Gebäude zu realisieren. Somit dachte man an Frank O. Gehry, einen Architekten mit weltweit bekanntem Ruf und berühmten Bauwerken, wie das Guggenheim-Museum in Bilbao.
Zum Zeitpunkt der Projektplanung war man sich bei Marqués de Riscal noch nicht sicher, ob Gehry den Auftrag annehmen würde. Dieser wurde ihm dann zusammen mit einer Flasche Wein seines Geburtsjahres geschickt (1929), worauf er mit großer Begeisterung das Angebot annahm, zumal er zuvor noch nie eine Bodega entworfen hatte, so dass dies für ihn auch eine neue Herausforderung darstellte.

Das Hotel Marqués de Riscal ist dass Sinnbild für den Fortschritt und die Innovation dieser alten Bodega. Es ist mit 43 Zimmern ausgestattet, die alle über LCD-Bildschirme, CD-Player, Kaffeemaschine, Teezubereiter, Marmorbäder und schnellem DSL-Internetzugang verfügen.

Das Hotel wird von der Hotelkette Starwood unter deren angesehenen Marke Luxury Collection betrieben. Starwood Hotels & Resorts Worldwide, Inc. ist eine der führenden Unternehmen in der Hotelbranche und des Freizeitsektors weltweit mit ca. 850 Einrichtungen in mehr als 95 Ländern und 145.000 Angestellten in eigenen als auch von ihnen verwalteten Hotels.

Damit Sie die Empfindungen und revitalisierenden Vorzüge der Traube und des Weins auch richtig entdecken können, verfügt das Hotel Marqués de Riscal über einen SPA mit Vinotherapie, das vom Erfinder dieser Behandlungsart geleitet wird: Caudalie.

Der Besucher kann sich hier einer weltweit wohl einzigartigen Behandlung unterziehen, welche die Vorzüge des mineralreichen Thermalwassers mit den Extrakten der Trauben und des Weins mit ihrem hohen Gehalt an Polyphenolen verbindet. Das Vinotherapie-SPA des Hotels Marqués de Riscal ist das erste dieser Art in Spanien und reiht sich an die bereits bestehenden in Frankreich, Italien, USA und Taiwan an.

Die Stadt des Weins vervollständigt ihre Einrichtungen mit einem modernen Versammlungszentrum und zwei Geschäften, in denen der Besucher das Ambiente von Marqués de Riscal genießen und natürlich auch typische Produkte der Region erwerben kann. Das Auditorium mit einer Kapazität von mehr als 100 Teilnehmern ist mit den modernsten Einrichtungen für Simultanübersetzung, Projektionssystemen, DVD, CD, Audiosystemen, usw. ausgestattet. Geschäfte Marqués de Riscal. In der Stadt des Weins finden sich zwei Geschäfte, in denen die Besucher Souvenirs, typische Produkte der Region und selbstverständlich alle Weine von Marqués de Riscal erwerben können.

Anziehungspunkte der Stadt des Weins
Einer der attraktivsten Anziehungspunkte der Stadt des Weins ist die Enklave, in der sie sich befindet, dem Herzen der Ortschaft Elciego (Álava), die ideale Umgebung, um die Natur mit ihren Weinbergen voller Reben zu genießen, ihre reichhaltige Gastronomie und ihre Kunst, die sich in den Kirchen aus dem 16. und 17. Jahrhundert widerspiegelt. Zudem findet der Besucher in der näheren Umgebung die folgenden Sehenswürdigkeiten:


Briones: Mittelalterliche Ortschaft mit einem weitgestreuten architektonischen Kulturgut. Hier finden sich die ersten Anzeichen des riojanischen Romanismus, dem im 16. Jh. in Spanien sich entwickelten Kulturstil.

Museum Vivanco: Hier kann man einen Spaziergang durch die Geschichte und Kultur des Weins erleben.

Ezcaray: Eingeschlossen in der Sierra de la Demanda, an den Ufern des Flusses Oja, weist diese Ortschaft einige interessante Gebäude auf, wie die aus dem 12. und 14. Jh. stammende Kirche Santa María la Mayor, die Königliche Tuchfabrik von Santa Bárbara aus dem 18. Jh. und die Färberei, umgangssprachlich auch als "El Fuerte" (das Fort) bezeichnet.

Kloster San Millán: Erstes westgotisches Kloster, dass später mozarabisch wurde.

Guggenheim-Museum: Das von dem Architekten Frank O. Gehry entworfene Guggenheim-Museum in Bilbao ist von großer Bedeutung, nicht nur wegen seiner Ausstellungen, sondern vor allem auch durch seine einzigartige Schönheit und Eleganz.




Mehr Infos unter:
www.marquesderiscal.com





Neue Hotels & Resorts »
Aktuelles Thema

Shin Yong - Positive Energie



Mit Feng Shui fing es an, weiter geht es mit Shin Yong. Shin Yong basiert auf der Überzeugung, dass Blumen und Pflanzen mehr sind als nur reine Dekorationselemente.

Von Blumen und Pflanzen gehen Energien aus, die das Wohlbefinden der Menschen verbessern.Die allen Blumen und Pflanzen innewohnende Energie wirkt harmonisierend und belebend.
Shin Yong - Positive Energie »

Golfhotels


weitere Golfhotels »
Home |  Fragen & Antworten |  Referenzen |  Links |  Wellness News |  Blog Marketing |  Versandhaus |  Mediadaten |  Impressum