Sie befinden sich hier: Startseite | Wellness-News
Osteopathie im OCÉANO - wenn Hände heilen

Osteopathie - wenn Hände heilen

Osteopathie ist ein ganzheitliches Untersuchungs und Behandlungskonzept, das von dem amerikanischen Arzt Dr. Andrew Taylor Still (1828 - 1917) begründet und seitdem ständig weiter entwickelt wurde. Still war klassisch ausgebildeter Arzt und fand eine symptomatische Behandlung nicht ausreichend. Bis heute bilden seine Erkenntnisse die Grundlage der Osteopathischen Medizin.

Ziel der Osteopathischen Medizin ist, das natürliche Gleichgewicht im gesamten Bewegungsapparat wieder herzustellen. Dieses kann z.B. durch ein traumatisches Ereignis wie einen Unfall, eine Operation oder einfach durch schlechte Bewegungsangewohnheiten zerstört sein. Umfangreiche Kenntnisse der Anatomie, Neurologie und Physiologie sind die Grundlage der osteopathischen Diagnostik und Therapie. Mit seinen Händen forscht der Osteopath nach Strukturveränderungen und Bewegungseinschränkungen.

Er löst diese Blockaden manuell und mobilisiert dabei die Autoregulations und Selbstheilungskräfte im Körper. Allgemein gilt: Jede Funktionsstörung des Körpers kann osteopathisch behandelt werden. Dazu gehören akute und chronische Wirbelsäulenprobleme, Kiefer, Gelenks sowie Verdauungsprobleme. Auch bestimmte Formen von Inkontinenz, von der allein in Deutschland 5 bis 8 Millionen Menschen betroffen sind, können osteopathisch behandelt werden.

Es werden drei osteopathische Systeme unterschieden:

Am bekanntesten ist die parietale Osteopathie, die Bewegungseinschränkungen bei Gelenken, Muskeln, Sehnen, Ligamenten (Bänder) und Faszien behandelt.

Die viszerale Osteopathie setzt bei den Bewegungsmöglichkeiten der inneren Organe und ihren Aufhängungssystemen an. Einschränkungen in diesem System haben einen negativen Einfluss auf die Funktionsfähigkeit der inneren Organe, ebenso wie auf die mechanischen, nervalen und vaskulären Verbindungen - und damit auf den ganzen Bewegungsapparat.

Im Konzept der kranio-sakralen Osteopathie bilden Schädel, Kreuzbein und die verbindenden Rückenmark und Hirnhäute die wichtigste Grundlage. Störungen im autonomen Nervensystem und neuroendokrine Störungen, z.B. Migräne, Tinnitus und Hormonstörungen sind mögliche Anwendungsgebiete dieser Therapie. Die drei Systeme beeinflussen sich gegenseitig und bieten so dem Osteopathen ein vielfältiges Spektrum, um die primäre Krankheitsursache des Patienten zu ergründen und sie zu behandeln.
von Jan Van Herzeele - Osteopath D.O./M.R.O.
Osteopathie im OCÉANO



Nutzen Sie unser aktuelles Osteopathie-Package,
gültig vom 27.07. - 09.09.2006:


 • 14 Übernachtungen mit HP im Studio Barcelona
 • mit Meerblick und Balkon
 • Wirbelsäulen und Haltungsanalyse
 • 3 x OsteopathieBehandlung
 • 3 x Personal Training

Gesamtpreis von € 1084,-

EZZuschlag:
€ 210,-

zzgl. Flug und Transfer



Neue Hotels & Resorts »
Aktuelles Thema

Shin Yong - Positive Energie



Mit Feng Shui fing es an, weiter geht es mit Shin Yong. Shin Yong basiert auf der Überzeugung, dass Blumen und Pflanzen mehr sind als nur reine Dekorationselemente.

Von Blumen und Pflanzen gehen Energien aus, die das Wohlbefinden der Menschen verbessern.Die allen Blumen und Pflanzen innewohnende Energie wirkt harmonisierend und belebend.
Shin Yong - Positive Energie »

Golfhotels


weitere Golfhotels »
Home |  Fragen & Antworten |  Referenzen |  Links |  Wellness News |  Blog Marketing |  Versandhaus |  Mediadaten |  Impressum