Sie befinden sich hier: Startseite | Wellness-News
Biolicht für mehr Gesundheit

Biolicht für mehr Gesundheit

Besonders in der kalten Jahreszeit fehlt es uns an natürlichem Licht. Wenn wir nicht genug davon bekommen, werden wir oft müde, antriebslos, ja sogar depressiv.

Nicht nur unser Hormonsystem und unsere Augen benötigen alle Lichtfarben, um gesund zu bleiben. Selbst die Zellteilung wird durch das Farbspektrum des Lichtes gesteuert (bei Pflanzen gut sichtbar). Normale, im Farbspektrum unnatürliche, stark verzerrte 3-Banden-Tageslicht-Röhren führen nicht nur zu Drüsenirritration, sondern unter anderem auch zur verstärkten Ausschüttung von Stresshormonen. Herkömmliches Glüh- und Warmton-Röhrenlampen-Licht entspricht in der Farbzusammensetzung etwa dem Sonnenuntergangs-Licht mit der stoffwechselreduzierenden, einschläfernden Wirkung: "Feierabendstimmung"!

Wegen Gesundheitsstörungen amerikanischer U-Bootbesatzungen, die man auf einen Mangel an Sonnenlicht zurückführte, wurde in Amerika ein Röhrentyp unter dem Nahmen "True-Lite" entwickelt, der dem Sonnenlicht näher kam. Nach dem Ablauf des True-Lite Patentschutzes hat sich ein europäischer Hersteller an die Weiterentwicklung von möglichst naturnahem Licht gewagt. Durch die 6-Phosphat-Technik und den Einsatz von speziellen, hochwertigen und langzeitstabilen Phosphaten ist es ihm gelungen, unter der Bezeichnung "Bio-Licht" eine Vollspektrum-Leuchstoffröhre zu entwickeln, bei der nicht nur die gesundheitlich unterstützende Wirkung verbessert wurde und angenehmes, nicht mehr so blaustichiges Licht abstrahlt und in jede gängige Leuchtstoffröhrenfassung, oder als Energiesparleuchte in die E27- Glühlampenfassung passt. Das neu entwickelte "Bio-Licht" besitzt nahezu die Qualität und die Eigenschaften des natürlichen Tageslichtes.

Gegenüber den anderen Leuchtmitteln wirkt dieses Licht unaufdringlich und leicht. Das Licht der vorher vorhandenen Röhren wird als unangenehm und erdrückend empfunden. Der Unterschied zwischen dem von außen eintretenden Licht und dem Vollspektrum-Licht verschwindet so stark, dass erst durch Ausschalten des Lichtes erkannt wird, wie wenig das Fensterlicht zur Aufhellung des Raumes beiträgt, da unbewusst der Eindruck entsteht, dass das Fenster den Raum mit Licht flutet.

Das Licht greift in alle biologischen Lebensvorgänge ein und steuert den Zellstoffwechsel und die Hormontätigkeiten. Die Beeinflussung des Organismus erfolgt über die Haut und über die Augen.

Dieses Ur-Lebenselement, das vom Auge und über den gesamten Organismus aufgenommene Licht, überträgt Energieimpulse auf das Gehirnzentrum; und von dort werden u. a. Hypothalamus und Hypophyse beeinflusst. Der Hypothalamus steuert vegetative Reaktionen wie Blutdruck, Atmung, Schlaf- und Wachmechanismus, Sexualfunktion und Wärmeregulation. Die Hypophyse greift regulierend in den Stoffwechsel und in die Hormonausschüttung weiterer Drüsen ein. Das lebenswichtige Vitamin D wird vorwiegend bei einer UV-B Lichteinstrahlung über die Haut gebildet, das eine entscheidende Rolle für gesunde Knochen, Zähne, Immunsystem und Zellwachstum spielt.
Ein Mangel an Tageslicht ist heute eher die Regel als die Ausnahme und führt häufig zu Depressionen, Stress, Antriebsschwäche, Nachlassen der Konzentration, Kopfschmerzen und Müdigkeit. Bekannt ist vor allem der winterliche Lichtmangel. Die gestörte Melatonin- bzw. Serotoninproduktion führt zu der saisonal abhängigen Depression (Winter-Depression).

Gesundheitlicher Nutzen

  • Augen werden entlastet (flimmerfrei)
  • weniger Stressbelastung, Müdigkeit, Kopfschmerzen, Depressionen
  • durch die UV-Anteile entstehen die für gutes Raumklima und die Gesundheit wichtigen negativ geladenen Jonen. (Ionisierungsgeräte sind nicht mehr notwendig.)
  • Keine Fehlsteuerung des vegetativen Nervensystems, Stoffwechsel und Hormonhaushalts
  • unterstützt die Ausscheidung toxischer Stoffe, die Regulierung der Insulinprduktion, Körpergewicht, Blutdruck, Blutzucker- und Cholesterinspiegel
  • Reduziert Infektionsgefahr und Bakterien in der Luft.
  • Produziert Vitamin D
  • stärkt Immunsystem und Zähne, fördert Kalzium-Aufbau, beugt Rachitis und Knochenbrüchigkeit vor
  • erzeugt krebshemmende Stoffe (Melatonin)
  • unterstützt die Heilung von Gelbsucht, Schuppenflechten, Allergien, Narben und weiteren Hautkrankheiten.
    Um Winterdepressionen vorzubeugen ist auch eine Farblichtherapie, die in guten Wellnesshotels angeboten wird, ideal!



Neue Hotels & Resorts »
Aktuelles Thema

Das Gute liegt so nah ... in der Toskana



Die Toskana ist ein von Sonne und Natur verwöhntes Stückchen Erde.

Was liegt deshalb näher, als das Gute aus dieser Gegend zu nutzen?

Werfen Sie einen Blick in den ADLER SPA Online-Shop und entdecken Sie die Vielfalt natürlicher Schönheits- geheimnisse aus der Toskana ...
Das Gute liegt so nah ... »

Golfhotels


weitere Golfhotels »
Home |  Fragen & Antworten |  Referenzen |  Links |  Wellness News |  Blog Marketing |  Versandhaus |  Mediadaten |  Impressum