Sie befinden sich hier: Startseite | Wellness-Lexikon | BIKRAM-YOGA
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
 
   
BIKRAM-YOGA

Die jüngste Yoga-Version heißt Bikram, nach ihrem Erfinder dem Inder Bikram Choudhury, benannt. Der Unterschied zum klassischen Yoga ist, dass Bikram in einem auf mindestens 32 Grad angeheizten Raum praktiziert wird. Der Effekt des Schwitz-Yoga: Das Immunsystem erhält einen Kick. Herz und Kreislauf ebenso. Die Muskulatur entspannt sich in der Wärme schneller, was auch ein intensiveres Dehnen zulässt.


 
 
  « zurück zur Übersicht
 
 

Neue Hotels & Resorts »
Aktuelles Thema

Shin Yong - Positive Energie



Mit Feng Shui fing es an, weiter geht es mit Shin Yong. Shin Yong basiert auf der Überzeugung, dass Blumen und Pflanzen mehr sind als nur reine Dekorationselemente.

Von Blumen und Pflanzen gehen Energien aus, die das Wohlbefinden der Menschen verbessern.Die allen Blumen und Pflanzen innewohnende Energie wirkt harmonisierend und belebend.
Shin Yong - Positive Energie »

Golfhotels


weitere Golfhotels »
Home |  Fragen & Antworten |  Referenzen |  Links |  Wellness News |  Blog Marketing |  Versandhaus |  Mediadaten |  Impressum